Verleihung des E-Bike Award 2014 auf der INTERMOT

13953555119_1d16905189_b (1)Der Nationale Radverkehrsplan (NRVP) 2020 und der Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung sehen die Einbindung von Elektrofahrrädern (Pedelecs) in bestehende Mobilitätskonzepte vor. Konzepte, die der Energieversorger RWE und der Verein ExtraEnergy in diesem Jahr wieder mit dem E-Bike Award auszeichnen. Die Partner prämieren so die besten Ideen und Projekte zur nachhaltigen Elektromobilität im Alltag. Der Preis wird im Rahmen LEV Conference, dem wichtigsten internationalen Zusammentreffen der Leicht-Elektro-Fahrzeug-Branche, verliehen. Sie findet vom 2. bis 3. Oktober 2014 auf der INTERMOT, der internationalen Leitmesse für motorisierte Zweiräder, in Köln statt.

Vor der Preisverleihung am 2. Oktober befassen sich verschiedene Fachvorträge mit dem Thema „Elektrofahrräder im öffentlichen Raum“. So spricht Ehrengast Rudolf Scharping, der Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer, über die Auswirkung der Elektromobilität auf die Gesundheit. Hannes Neupert, der Vorsitzende des Vereins ExtraEnergy, wirft einen Blick auf den Trend, den das Elektrofahrrad weltweit nimmt. Anschließend diskutieren Experten die Frage, wie das Pedelec Bestandteil des öffentlichen Personennahverkehrs werden kann.

Der Besuch der E-Bike Award Preisverleihung inklusive Rahmenprogramm ist kostenfrei. Anmeldungen können per E-Mail an ebikeaward@rwe.com geschickt werden. Die Fachveranstaltung beginnt um 13 Uhr im Rheinsaal der KoelnMesse. Die Preisverleihung ist für 19.30 Uhr vorgesehen.

Informationen zum Besuch des zweiten Konferenztages am 3. Oktober 2014 finden Sie unter www.LEVConference.org.

 

Über ExtraEnergy e.V.

Der ExtraEnergy e.V. führt seit 1992 unabhängige E-Bike- und Pedelec Tests durch. Der Verein hat sich inzwischen als die wohl bedeutendste Informations-, Verbraucherschutz- und Promotionorganisation für Leicht-Elektro-Fahrzeuge (LEVs) weltweit etabliert. Die ExtraEnergy Testsiegel sind ein anerkanntes Label, um gute Produkte auszuzeichnen und Kunden eine verlässliche Orientierung beim Kauf zu bieten. Die ungeschminkte Warnung vor minderwertigen Produkten ist die andere Seite einer unabhängigen Kaufberatung.

Den Initiatoren war von Anfang an bewusst, dass Fahrzeuge erfahren werden müssen. Seit 1997 ist der Test IT Parcours unterwegs, heute dreifach mit der Test IT Show. Stationär ist ExtraEnergy mit seinem Testangebot in Tanna vertreten und präsentiert im LEV Museum 22 Jahre Testgeschichte und LEV Historie.

Weitere Dienstleistungen des Vereins sind Präsentationen und Ausstellungen auf Fach- und Publikumsmessen sowie Informationsverbreitung mit Unterstützung von Korrespondenten weltweit.

Neben der direkten Präsenz bietet www.extraenergy.org einen Schatz an Informationen. Mit Unterstützung der Europäischen Union und der IEA (Internationale Energie Agentur) wurde 2012 das Go Pedelec! Handbuch mit vielen neuen Informationen und Best Practice Beispielen rund um elektrounterstützte Zweiräder in den Sprachen deutsch, englisch, niederländisch, ungarisch, tschechisch, italienisch, spanisch und chinesisch veröffentlicht. Als Initiator und Mitglied der Vereine EnergyBus und BATSO (Battery Safety Organization) ist ExtraEnergy in den Normungsgremien ISO (Internationale Organisation für Normung) mit Fokus auf mechanische Standardisierung und IEC (Internationale Elektrotechnische Kommission für Elektrotechnik und Elektronik) tätig und setzt dadurch Sicherheits- und Kommunikations-Standards für LEVs weltweit.

Über RWE Deutschland AG

Die RWE Deutschland AG mit Sitz in Essen verantwortet die deutschen Aktivitäten des RWE Konzerns in den Bereichen Netz, Vertrieb und Energieeffizienz und führt die deutschen Regionalgesellschaften. Das Unternehmen verfügt über rechtlich eigenständige Tochtergesellschaften für den Vertrieb, den Verteilnetzbetrieb, das Zählerwesen und den Vertrieb technischer Dienstleistungen. Weitere Töchter sind für die Aktivitäten rund um die Energieeffizienz einschließlich Elektromobilität und für die Gasspeicher verantwortlich. Sie ist an rund 70
regionalen und kommunalen Energieversorgern beteiligt und beschäftigt mehr als 19.000 Mitarbeiter.

Bilder: RWE Deutschland AG

Kommentarfunktion ist geschlossen.