Uni Bern begleitete E-Scooter Markteinführung in der Schweiz

Seit 2009 begleitet die Uni Bern in einem Forschungsprojekt namens „E-Scooter“ die Markteinführung selbiger Fahrzeuge wissenschaftlich und analysiert dabei Ihre Auswirkungen auf Energie, Umwelt und Mobilitätsverhalten. Ziel ist es, einen Beitrag zur technischen Weiterentwicklung von Scootern mit elektrischem Antrieb (E-Scooter) zu leisten. Nun wurde der Abschlussbericht vorgestellt.

[zur Projektseite]
[zum Schlussbericht gesamt]
[zum Schlussbericht Zusammenfassung]

Kommentarfunktion ist geschlossen.