TranzX setzt auf CANbus

Der taiwanische Antriebshersteller JD Components strukturiert sein Produktportfolio der Marke TranzX und setzt bei der Kommunikation zwischen seinen eBike-Komponenten auf CANbus. Laut eigener Aussage können dadurch die Kabelquerschnitte dünner gestaltet werden und die Fehlersuche mittels Diagnosegerät soll dadurch auch schneller und einfacher erfolgen.

[zum Artikel]

Kommentarfunktion ist geschlossen.