Speed-Pedelecs sind in den Niederlanden beliebt

Die Absatzzahlen von Speed-Pedelecs (S-Pedelecs) steigen deutlich an.

Bei diesen elektrischen Fahrrädern unterstützt der Motor nicht nur bis max. 25 km/h, wie bei den normalen Pedelecs, sondern bis zu einer maximalen Geschwindigkeit von 45 km/h. Gerade für Pendler macht diese Art der Fortbewegung besonders Sinn, da es Ihnen weniger um die Reichweitenverlängerung geht, sondern mehr um die Reisegeschwindigkeit. Bei einer Geschwindigkeit von 45 km/h kann man als Verkehrsteilnehmer besser im Verkehrsfluss mitschwimmen und auch größere Distanzen können schnell überwunden werden. Dafür setzt die StVZO aber ein Kennzeichen voraus, wie bei Mopeds und Rollern.

Der niederländische Fahrradhersteller Sparta , der Teil der Accell Group ist, hat bis zum heutigen Tag über 1.000 von seinen S-Pedelecs in den Niederlanden verkauft. Die Nummer zwei bei den Absatzzahlen ist Riese und Müller aus Weiterstadt bei Darmstadt mit 509 verkauften S-Pedelecs. Den dritten Rang belegt das Unternehmen BMC aus der Schweiz mit seinem Stromer. BMC konnte 148 Stromer auf dem niederländischen Mark absetzen.

Die Registrierung von S-Pedelecs wird in den Niederlanden von VWE durchgeführt. Öffentliche Statistiken geben über die Verteilung und Anmeldung dieser Klasse Auskunft.

Kommentarfunktion ist geschlossen.