Saarlouis testet eBike in der Verwaltung

Saarlouis ist bekannt dafür, dass man mit dem Auto bis fast vor das Geschäft fahren kann. Ford betreibt ein wichtiges Werk in Saarlouis und ist somit omnipräsent. Der Oberbürgermeister Roland Henz ist ein Verfechter des Automobils, was nur verständlich ist, spült Ford doch beträchtliche Summen in den Stadthaushalt. Die Aktivitäten Richtung Elektromobilität spielten sich bisher nur im 4rädrigen Bereich ab.

Nun haben die Mitarbeiter der Stadtverwaltung von Saarlouis vier Wochen lang die Möglichkeit, sich an das Thema eBike heranzutasten. Dafür stellt Kai Gimmler Bikes ein eBike für vier Wochen zur Verfügung, damit gerade in den Sommermonaten Dienstfahrten nicht nur mit dem Kfz durchgeführt werden.

Kai Gimmler betreibt das Fahrradfachgeschäft und Meisterwerkstatt Kai Gimmler Bikes, welches erst vor Kurzem in Lisdorf eröffnet wurde.  Den Pedelecverleih für Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter übernimmt in dieser Zeit der städtische Klimaschutzbeauftragte Horst Rupp.

Das Pedelec (rechtes Rad) steht der Verwaltung vier Wochen lang kostenfrei für Dienstfahrten zur Verfügung. Im Bild: Klimaschutzmanager Horst Rupp, OB Roland Henz, Zweiradmechanikermeister Kai Gimmler und Hauptamtsleiter Thomas Jacob (von rechts). Foto: Sascha Schmidt

Das Pedelec (rechtes Rad) steht der Verwaltung vier Wochen lang kostenfrei für Dienstfahrten zur Verfügung. Im Bild: Klimaschutzmanager Horst Rupp, OB Roland Henz, Zweiradmechanikermeister Kai Gimmler und Hauptamtsleiter Thomas Jacob (von rechts). Foto: Sascha Schmidt

[zum Artikel]

[zu Kai Gimmler Bikes]

Kommentarfunktion ist geschlossen.