Radlhauptstadt: Video-Tutorial einsenden und Preise gewinnen

Online-Portal für Tipps rund um‘s verkehrssichere Rad

Reifen flicken, Bremsen nachziehen, ein sicheres Fahrradschloss oder den passenden Helm finden – für all diese Themen gibt es in München professionelle Fachleute und versierte Radl-Fans. Um dieses Wissen rund ums verkehrssichere Radlfahren auf einer neuen Plattform zu bündeln, lädt die Radlhauptstadt München alle Interessierten zur Teilnahme am 1. Radltutorial-Wettbewerb ein. Wer eine selbst erstellte Videoanleitung bis 31. Oktober auf www.radlhauptstadt.de einreicht, kann Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro gewinnen.

Nach dem Erfolg des Radl-Filmwettbewerbs 2014, bei dem das „rücksichtsvolle Miteinander aller Verkehrsteilnehmer“ im Fokus stand, geht es in diesem Jahr um ein weiteres wichtiges Thema. Mit dem 1. Radltutorial-Wettbewerb stellt der Veranstalter das verkehrssichere Fahrrad bzw. das sichere Radeln in den Mittelpunkt. „Aufgrund der extrem großen Nachfrage bei unseren Radl-Sicherheitschecks haben wir überlegt, wie wir das vielfältige Knowhow rund um‘s verkehrssichere Fahrrad auch zu den Münchnerinnen und Münchnern nach Hause transportieren können.“, erklärt Wigand von Sassen, Leiter der Initiative bei der Landeshauptstadt München, die Idee hinter dem neuen Projekt.

5. Münchner Radlnacht

„Neben zahllosen fachkundigen Fahrradwerkstätten, -Händlern und -Initativen gibt es in München auch jede Menge engagierter Radl-Fans, die sich sehr gut mit diversen Fahrradthemen auskennen.“, so von Sassen. Da habe es nahe gelegen, diesen Expertinnen und Experten eine Plattform zu bieten, um ihr Wissen zu präsentieren und zu bündeln.

Im Rahmen des 1. Radltutorial-Wettbewerbs haben Interessierte daher die Möglichkeit, ihre kurze Videoanleitung rund ums Radl und eBike bis 31. Oktober auf www.radlhauptstadt.de einzureichen. Alle Radltutorials, die den Teilnahmebedingungen entsprechen, werden auf der Webseite und dem Facebook-Kanal der Radlhauptstadt München veröffentlicht. Damit nehmen sie automatisch am Wettbewerb teil.

Radlhauptstadt München Fahne

Auf dem Radlhauptstadt-Facebook-Kanal können die Münchnerinnen und Münchner dann bis 15. Dezember per „Like“ abstimmen, welches Radltutorial ihnen am meisten genutzt oder am besten gefallen hat. Die beliebtesten drei Tutorials mit den meisten „Likes“ erhalten Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro.

Die Radlhauptstadt München freut sich auf viele nützliche und interessante Radltutorials für die Münchner Radlerinnen und Radler! Auf Nachfrage erklärte die Projektleiterin Katja Sorg: „Elektrofahrräder sind freilich auch herzlich willkommen!„.

Weitere Informationen dazu sowie die Teilnahmebedingungen finden Interessierte auf www.radlhauptstadt.de.


Bilder: Radlhauptstadt München

Schreibe einen Kommentar