PON Gruppe will Accell übernehmen

Um Gerüchten vorzugreifen, verkündet der niederländische Fahrradhersteller Accell, dass sie ein nicht bindendes Übernahmeangebot der niederländischen PON Gruppe erhalten haben. Der Vorschlag betrifft ein öffentliches Angebot für alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien der Accell Group zu einem Angebotspreis von 32,72 € je Aktie in bar, einschließlich der 2016 vorgeschlagenen Dividende von 0,72 €.

Als Reaktion auf das Angebot wird die Accell Group in Sondierungsgespräche mit Pon Holdings gehen. Der Aufsichtsrat und der Vorstand der Accell Gruppe werden alle Aspekte des Übernahmeangebotes zusammen mit ihren Finanz- und Rechtsberatern prüfen. Dabei sollen die Interessen aller Beteiligten berücksichtigt werden. Accell gibt keine Zusicherung, dass eine Transaktion aus diesen Diskussionen resultiert.

Die PON Gruppe expandiert seit Anfang der 2010er stark auf dem Fahrrad­markt, übernahm u. a. große Fahrradhersteller wie Derby Cycle und Gazelle und ist dadurch der größte europäische Fahrradhersteller.

Die Accell Guppe ist ebenfalls auf dem Fahrradmarkt tätig. Sie besitzt u.a. die Marken Ghost, Lapierre, Sparte, Koga und viele weitere. Die Winora Gruppe aus Deutschland ist seit 2002 ein 100%-iges Tochterunternehmen.

Bild:


Schreibe einen Kommentar