Neuer Hinterradantrieb entdeckt das Licht der Welt

Am 6. Juni 2015 lädt der Verein ExtraEnergy zum Tag der offenen Tür nach Tanna ein. An zwei Tagen können Interessierte Pedelecs Probe fahren, sich über die neuesten Innovationen informieren und das größte LEV Museum Deutschlands besichtigen. Als Highlight gilt aber die Vorstellung des HighTec Hinterradantriebes, der erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Der erste Tag steht der Öffentlichkeit zur Verfügung, parallel veranstaltet ExtraEnergy eine Expertenschulung vom 06. – 07. Juni in Tanna. Der Tag der offenen Tür lockt jedes Jahr hunderte Besucher in die ExtraEnergy Zentrale nach Tanna.

Erfahren Sie mehr über den ExtraEnergy Test, besuchen Sie das größte LEV (Leicht-Elektro-Fahrzeug) Museum Deutschlands und nutzen Sie die Zeit für geführte Pedelec Touren auf der ExtraEnergy Teststrecke.

Weltneuheit

Als Weltneuheit kann erstmals der aktuell getestete Prototyp des Hinterradantriebssystems von HighTec öffentlich Probe gefahren werden.

Laut ExtraEnergy stieß dieses Antriebssystem bei den Testfahrern auf eine außergewöhnlich gute Resonanz. Der Motor, der in ähnlicher Form bereits seit 20 Jahren in anderen Bereichen im Einsatz ist, steht für Fahrfreude sowohl am Berg als auch in der Ebene. Besonders klein in seiner Bauform unterstützt er den Fahrer absolut geräuschlos.

Die HighTec EDV-Systeme GmbH entwickelt zusammen mit der BMZ ein Antriebssystem, bei dem die Gewerke klar aufgeteilt sind – Motor von HighTec und Batterie von BMZ. Laut unseren Informationen wird der neue Hinterradmotor komplett vergossen, was zu einer besseren Ableitung der erzeugten Wärmeenergie führt. Hinterradmotoren mit integriertem Motorcontroller haben generell die Herausforderung, dass die erzeugte Wärmeenergie schlecht abgeführt werden kann. Dies führt bei längeren Fahrten am Berg dazu, dass der Motor die Leistung reduziert oder sich sogar komplett abschaltet.

Ob dieser neue Hinterradmotor seinen Mitbewerbern Go Swissdrive und BionX gefährlich werden kann, wird sich zeigen. Bisher wurde nur ein Prototyp vorgestellt und ein Termin für die Markteinführung ist bislang nicht bekannt.

Durch den Vormarsch von Mittelmotoren in den letzten Jahren (Panasonic, Bosch, Brose, Yamaha etc.) sind die Pedelec-Modelle mit Hinterradantrieb leider ins Hintertreffen geraten.

Die Faktenlage ist derzeit noch sehr dürftig. Wir bleiben dran und haben bereits eine Anfrage bei HighTec gestartet. Mal schauen, ob zum jetzigen Zeitpunkt schon nähere Informationen rausgegeben werden.

Update: Bisher hat sich HighTec EDV-Systeme nicht zu unserer Anfrage geäußert. Am 26.05.2015 teilte uns aber ExtraEnergy mit, dass Markus Korzilius (Entwicklung und Produktion HighTec EDV-Systeme GmbH) am 6. Juni, am Tag der offenen Tür bei ExtraEnergy vor Ort sein und die Öffentlichkeit zum Prototyp des HighTec Hinterradantriebssystems informieren wird.

Update (12.06.2015): Wir stehen nun mit HighTec in Kontakt und werden die neusten Infos kommende Woche in einem gesonderten Artikel für Euch aufbereiten.


Tag der offenen Tür – Programm

6. Juni 2015 – Tag der offenen Tür / Expertenschulung

  • 10:00 Uhr: Start
  • 12:00 Uhr: Führung durch das LEV Museum mit Hannes Neupert
  • 13:00 Uhr: Information zum ExtraEnergy Test und Rundfahrt auf der ExtraEnergy Teststrecke
  • 14:30 Uhr: Hannes Neupert informiert zu Zukunftstechnologien in der Pedelecfertigung. Als Besonderheit wird ein fahrbarer Kunststoff-Spritzgussrahmen der Rehau AG vorgestellt.
  • 16:00 Uhr: Information zum ExtraEnergy Test und Rundfahrt auf der ExtraEnergy Teststrecke
  • 17:00 Uhr: Führung durch das LEV Museum mit Hannes Neupert
  • 18:30 Uhr: Abendessen für Teilnehmer der Expertenschulung
  • 19:30 Uhr: Start Expertenschulung – Hannes Neupert informiert zur Marktentwicklung mit anschließender Diskussion zu deren Einflussfaktoren

7. Juni 2015 – Expertenschulung

  • 9:30 Uhr: Einführung in das Tagesprogramm
  • 9:50 Uhr: EnergyTube und EnergyLock
  • 10:45 Uhr: ISO/IEC: Stand der internationalen und nationalen Standardisierungsarbeit im LEV Bereich sowie Task 23 der Internationalen Energieagentur (IEA)
  • 12:30 Uhr: Mittagessen
  • 13:45 Uhr: Jakub Dietrich: Agogs Pedelecs and Czech Market
  • 14:15 Uhr: TC Volt Komsa
  • 14:45 Uhr: Kaffeepause
  • 15:15 Uhr: Rehau AG Kunststoff Spritzgussrahmen

Der Veranstaltungstag am 6. Juni ist frei zugänglich.

Für die Teilnahme an der Expertenschulung am 6. und 7. Juni wird ein Unkostenbeitrag von 50,00 Euro erhoben. Anmeldungen zur Expertenschulung nimmt Frau Carolin Springer entgegen unter:  Carolin.Springer@ExtraEnergy.org.

Vorschaubild: Rainer Sturm  / pixelio.de

 

Kommentarfunktion ist geschlossen.