Neue Li-Ion Batterie mit 20 Jahren Lebensdauer

Ein Forscherteam aus Singapur hat eine Li-Ion Batterie der nächsten Generation entwickelt. 70 Prozent des Füllstandes sollen in nur zwei Minuten erreicht werden und die Lebensdauer soll bis zu 20 Jahre betragen.

Neuigkeiten aus den Forschungslaboren der Welt erreichen uns ja fast wöchentlich und mach einer mag sich über die neuesten Entwicklungen freuen und die Li-Ion Zellen schon in den kommenden Produktneuheiten erwarten. Da muss man leider etwas objektiver an die Sache rangehen. Wenn die Forscher heutzutage etwas zum Thema ’next generation Li-Ion Battery‘ postulieren, dann dauert es bis zur Serienreife bestimmt noch bis zu 5 Jahren, wenn nicht noch länger, sollten sich die Praxistauglichkeit und Machbarkeit einmal erwiesen haben.

In diesem Fall ist es aber etwas anderes. Diese Entwicklung ist keine Neuentwicklung, sondern lediglich eine Verbesserung bestehender Zelltechnologien.

Hier kommen Nanostrukturen zum Einsatz. Die traditionellen Graphit-Anoden einer Lithiumbatterie werden durch ein günstiges Titaniumdioxid Gel (Titan(IV)-oxid) ersetzt. Dies ist dasselbe Material, welches auch in Sonnencreme verwendet wird, um UV Strahlen zu absorbieren. Dieses Material in Verbindung mit Nanostrukturen ist in der Lage die Stromaufnahme um ein Vielfaches zu steigern.


–Anzeige–


Diese Optimierung bestehender Lithiumtechnologien kann der Elektromobilität einen weiteren Schub geben. Wenn man überlegt, dass genau diese beiden Parameter -Ladezeit, Lebensdauer- neben der Kapazität die Schwächen heutiger Batterien sind, könnten Ladevorgänge ähnlich schnell vonstatten gehen, wie der Tankvorgang bei Verbrennern.

Aktuelle Rundzellen mit Li-Ion Technologie für den eBike Bereich werden mit max. 500 Vollzyklen angegeben. Ein Vollzyklus bedeutet, dass die Batterie einmal voll entladen und wieder voll geladen wird. Danach geben die meisten Hersteller an, hat die Batterie noch ca. 80 Prozent der ursprünglichen Kapazität.

Die Forscher wollen mit dieser neuen Technologie in zwei Jahren auf den Markt kommen.

Vorschaubild: androm31  / pixelio.de

Kommentarfunktion ist geschlossen.