Naviki und Sminno starten Initiative für mehr Sicherheit im Radverkehr

Die Hände an den Lenker! In einer Initiative für mehr Sicherheit im Radverkehr arbeiten der Radroutenplaner Naviki und die Sminno GmbH als Anbieterin von Fahrrad- Freisprecheinrichtungen ab sofort zusammen. „Die steigende Zahl von Unfällen, die durch Smartphone-Nutzung auf dem Fahrrad verursacht werden, verlangt nach innovativen Lösungen“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der Unternehmen aus Münster und Kassel.

Die Lösung von Naviki und Sminno sieht vor, das Smartphone in einer innovativen Halterung am Lenker zu befestigen und sich dabei über die Freisprechfunktion sicher durch den Straßenverkehr leiten zu lassen. „Die Hände bleiben am Lenker, und die Konzentration richtet sich auf die Straße“, sagt Naviki-Sprecher Achim Hennecke.

Initiative sminno naviki

Ermöglicht wird dies zum einen durch die sprachlichen Navigationsanweisungen der Naviki-App. Zum anderen überträgt die universale Sminno-Halterung CESAcruise die Navigationshinweise in ausgezeichneter Qualität und geeigneter Lautstärke an die Radfahrerinnen und Radfahrer. „Wir nutzen dabei das Prinzip der passiven Audioverstärkung“, so Sminno-Geschäftsführer Khesrau Noorzaie. Dabei handelt es sich um eine analoge Klangoptimierung, die allein durch das Design und die Eigenschaften der ausgesuchten Materialien erreicht wird.

Das Telefonieren oder Nachrichtenschreiben mit dem Smartphone beim Radfahren ist nicht nur gefährlich, sondern laut Straßenverkehrsordnung auch verboten und wird mit einem Bußgeld bestraft. Einzig per Freisprecheinrichtung ist eine eingeschränkte Nutzung der Handys erlaubt. „Wir leisten unseren Beitrag für dieselbe Zielgruppe“, sagt Achim Hennecke. „Wer sich von der Naviki-App per Sprachsteuerung zum Ziel führen lässt, ist mit der Freisprecheinrichtung von Sminno auf der sicheren Seite.“

Sicheres Radfahren ist das grundsätzliche Gebot, in den stürmischen und nasskalten Jahreszeiten aber noch einmal von besonderer Bedeutung. „Der CESAcruise sorgt auch in den dunklen Monaten für mehr Sicherheit, in denen die Aufmerksamkeit der Radfahrerinnen und Radfahrer im Straßenverkehr besonders gefordert ist“, weiß Khesrau Noorzaie. Die Kombination aus Phone und nachhaltiger Freisprecheinrichtung mache das Rad überdies zum „smart bike“.

Die Fahrradfreisprecheinrichtung CESAcruise von Sminno erhaltet Ihr für 59,99 EUR auf Amazon.

Bild: sminno

Schreibe einen Kommentar