Mifa kann wieder hoffen

Der deutsche Fahrradhersteller Mifa, der in den letzten Wochen einige Querschläger verdauen musste, kann nun wieder hoffen. Die zuletzt noch dementierte Kooperation mit dem indischen Fahrradhersteller Hero Cycles steigt bei Mifa mit seiner Tochterfirma OPM Global mit einer Kapitalspritze von 15 Mio. EUR ein. Allerdings sieht die Finanzierungsbeteiligung auch erhebliche Finanzierungsbeiträge der Finanzierungspartner der Mifa vor. Der Aktienkurs ist seitdem um rund 30% gestiegen. Laut Vereinbarung könnte der Anteil der OPM Global sich auf 47% erhöhen.

[zum Artikel]

Kommentarfunktion ist geschlossen.