Maxon Motors: Vom Mars ins eBike

Ein Schweizer Motorenhersteller macht sich auf, das eBike-Business aufzurollen. Sehen wir hier einen neuen Wettbewerber zu Bosch und Co.? Auf dem Mars war Maxon Motors mit dem Marsmobil immerhin schon. Jetzt soll ihr Motor ins eBike und mit unter drei Kilogramm klingt das nach einem Leichtgewicht. Doch weit gefehlt, die Beschleunigung von 0 auf 30 km/h soll in drei Sekunden erfolgen. Das Ziel soll ein kompletter Antrieb sein, bestehend aus Motor, Steuerungseinheit und Batterie. Maxon Motors hat mit Turboschaltungen schon Erfahrungen bei Rennrädern sammeln können.

[zum Artikel]

[zur Webseite TheBikeDrive]

Kommentarfunktion ist geschlossen.