Fundstück der Woche

Besonders witzige oder interessante Beiträge von Twitter, Facebook und Co. bekommen hier eine Plattform. Natürlich werden sich alle Fundstücke um die Themen Zweirad und Mobilität drehen…


KW 25/2015

Die Maslowsche Bedürfnispyramide wurde endlich erweitert und kommt der Realität nun insgesamt ziemlich nahe.

maslowsche Bedürfnispyramide


KW 23/2015

ähm, ja… Welchen Weg würdet Ihr nehmen?

Fundstueck KW24-2015

 


KW 22/2015

Wir können mit unseren eBikes und der ganzen Elektromobilität einpacken…

Verstopfte Innenstädte, streikende Lokführer und unzureichende Batterietechnologien führen nun zur Erprobung einer komplett neuen Art der Mobilität: Hochstromseilbahnen.

Fundstueck KW22 Hochstromseilbahn


 

KW 21/2015

Na? Zu welchen zählt Ihr Euch 😉

Fundstück KW 21


 

KW 08/2015

Entweder lacht die Katze uns alle aus oder sie gehört zur Security…

verbot_katze


KW 06/2015

Mal wieder so ein Bild, bei dem man nur den Kopf schütteln kann… Was haben sich der Stadtplaner oder der Verkehrsplaner in Wuppertal dabei nur gedacht? Laut Talradler auf Twitter (@talradler) bleibt das auch so und ist keine vorübergehende Baustelle… Bordsteinabsenkung? Was ist das? Auch Fehlanzeige.

Habt Ihr auch solche Bilder aus Euren Wohnorten, dann schickt Sie uns doch. Wir erstellen dann ein kleines Bilderwerk.

B8mxpQDIUAALMuK


KW 51/2014

Auweia, wenn das so weitergeht, wird der Weihnachtsmann am 24.12. wohl etwas später kommen…

Weihnachtsmann auf Berliner Sraßen


KW 49/2014

Immer wieder schön zu sehen, wie engagiert manch einer ans Werk geht, um uns Radfahrern das Leben leichter zu machen…

watch for bikes


KW 48/2014

Das Zweirad spielt hier wohl nur eine untergeordnete Rolle. Keine Ahnung, wie oft der Künstler mit dem Bike gegen die Wand fahren will, bis das Kunstwerk fertiggestellt ist. Ob er Verletzungen davongetragen hat und wie viel sein Werk letzten Endes eingebracht hat ist leider nicht nachvollziehbar. Gewiss ist aber, dass er dabei ein paar Gehirnzellen verloren hat. Moderne Kunst… unglaublich!

modern_bike_art

 


KW 47/2014

Ob das Busfahrrad unsere Transportprobleme und die verstopften Innenstädte beheben kann, wissen wir nicht. Der Vorteil ist auf jeden Fall, dass man keinem zu nahe kommen kann und auch vor Small Talk geschützt ist. Im Winter wird es vielleicht ein wenig unangenehmer, aber dafür fahrt Ihr ohne CO2 Ausstoß.

Auf jeden Fall ist es eine Kuriosität und uns das Prädikat „Fundstück der Woche“ wert. Aufsteigen, Festhalten und die Fahrt genießen…

Busfahrrad

 

fahrradbus


 

KW 46/2014

So, diese Woche hat uns ein ganz besonderer eBike Helm in Aufregung versetzt. Alle Fliegen mit einer Klappe versucht der Entwickler des „Smart Hat“ gleichzeitig zu erschlagen und vergisst dabei ganz die Themen Design, Stil und Ästhetik. Jemand sollte diesen Hut auch tragen… Sogar an den Platz für ein Versicherungskennzeichen wurde am Hinterkopf gedacht. Macht für S-Pedelecs und E-Bikes durchaus Sinn, aber mal ehrlich, wer würde diesen Helm denn tragen? Die Lacher hätte man mit Sicherheit auf seiner Seite.

Smart Hat E-Bike Helmet Smart Hat E-Bike Helmet Smart Hat E-Bike Helmet

[Smart Hat im www]


 KW 45/2014

Keine Ahnung, ob das zum Anreizsystem des neuen Elektromobilitätsgesetzes gehört. Eine positive Wirkung auf das Mobilitätsverhalten der Bürger kann diese Aktion durchaus haben. Alle paar hundert Meter eine herzliche Umarmung von einer hübschen Person, das wär’s doch Frau Bundeskanzlerin und Herr Verkehrsminister! Würden aber bestimmt auch einige ausnutzen, oder was meint Ihr?

Warte, wir springen gleich aufs Bike: WIR WOLLEN AUCH…

B1rPXV5CUAExpLh


 

KW 44/2014

Stretch-Limousine mal auf asiatisch… Dieser Elektroroller vom chinesischen Unternehmen Lanbei nimmt nach dem Umbau ganze 11 Personen auf. Obwohl, das haben andere in Asien bestimmt schon mal mit einem normalen Roller geschafft 😉 Die Antwort auf die Fragen ob der eScooter nun auch in Serie geht und der öffentliche Verkehr nun umgekrempelt wird, bleibt der Hersteller vorerst schuldig.

Screen-shot-2014-10-17-at-7.31.03-AM


KW 43/2014

Ein Fahrradfahrerlift der besonderen Sorte in Trondheim, Norwegen hat diese Woche unsere Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Der Fahrradfahrer muss auf eine Art Pedale treten, die sich dann langsam auf einer Schiene bergauf bewegt. Das fordert bestimmt einiges an motorischen Fähigkeiten und Körperspannung. Der Tramp CycloCable hat schon mehr als 200.000 Fahrradfahrer 130 Meter den Berg rauf gezogen. Der Lift wurde 1993 erbaut und im Jahr 2013 erneuert.


KW 42/2014

Das müsste man mal an einer Bundeslandgrenze mit einer Autobahn machen.. seen on Twitter @BJDavidse