Fahrradjäger – In der Community Fahrraddiebe jagen

Mit dem Start-up Fahrradjäger UG sagen junge Berliner Unternehmer den Fahrraddieben den Kampf an.

Im vergangen Jahr wurden in Deutschland laut einer Statistik vom BKA 316.857 Fahrräder gestohlen. Die Aufklärungsquote lag bei 9,6%, was bedeutet, dass 30.418 Fahrräder wieder aufgefunden wurden. Ziemlich wenig…

Dieser Zahl will Fahrradjäger mit seiner Entwicklung und einer App beikommen. Das kleine Gerät wird am Fahrrad befestigt und sobald man es irgendwo abstellt und ein Fremder Hand anlegt gibt es eine Benachrichtigung auf dem Smartphone des Besitzers und anderer Mitglieder der Fahrradjäger Community im Umkreis. Satellitengestützt per GPS kann das entwendete Fahrrad auf einer Karte geortet werden. Der Besitzer selber oder -und hier kommt der Vorteil einer Community zum Tragen- andere Fahrradjäger, die sich in unmittelbarer Nähe aufhalten, können das Bike nun identifizieren und den Dieb aufhalten oder die Polizei informieren.

Die Elektronik InsecT wird fest und vandalismussicher mit dem Fahrrad verbunden sein. Gewalt von außen wie Hammerschläge und Fußtritte sollten dem Gerät nichts ausmachen.

Das Unternehmen existiert seit zwei Jahren. Der Diebstahlschutz hat sich bewährt und in zahlreichen Workshops auf Optimierungspotenzial hinterfragt. Nun will man den crowdbasierte Bluetooth-Diebstahlschutz für Fahrräder entwickeln. Damit das funktioniert, muss Fahrradjäger eine App finanzieren, die den Besitzer, sein Fahrrad und das kleine Tool namens InsecT mit der Crowd vernetzt. Dazu hat man sich für den Weg über Crowdfunding entschieden.

03404e85 (1) 03404e85 03404e85 (2)

Das Projekt läuft auf Startnext und soll für die Entwicklung des crowdbasierten Bluetooth-Diebstahlschutzes 20.000 EUR einsammeln. Nach Beendigung der Kampagne am 21.11.2014 soll der angepeilte Marktstart im Dezember 2015 sein.

Seit dem Start am 15.10. wurden bis heute (8 Tage) 858 EUR eingesammelt. Das muss deutlich mehr werden, damit InsecT umgesetzt werden kann. Also müssen wir alle mithelfen!

[Fahrradjäger auf Startnext] | [Fahrradjäger im www] | [Fahrradjäger auf Facebook] | [Fahrradjäger auf Twitter]


 

Kommentarfunktion ist geschlossen.