Fahrradindustrie in Vietnam nimmt Betrieb langsam auf

Während der Ausschreitungen vergangener Woche in Vietnam kam es zu Angriffen auf Fabriken mit mutmaßliche Verbindungen zu China. Die Gewalt richtet sich gegen Chinesen in Vietnam und verbundene Unternehmen, weil China vor Vietnam und Taiwan Ölbohrungen vornimmt. Unter den Unternehmen sind auch Zulieferer der hiesigen Fahrradindustrie, wie z.B. Kenda Rubber, Bor Yueh International, KMC und ASTRO. Alle Fabriken werden den Betrieb bis spätestens Ende des Monats wieder aufnehmen. Bei Bor Yueh International, die Gepäckträger für Tubus und RackTime herstellen, wurde das IT System entweder gestohlen oder zerstört. Die Einführung der 2015er Modelle wird sich daher verzögern.

[zum Artikel – englisch]
[Hintergrundfakten]

Kommentarfunktion ist geschlossen.