Eurobike Award: Eine eigene Kategorie für Start-ups

Der Eurobike Award ist eines der führenden Gütesiegel der Fahrradbranche. Entsprechend groß ist das Interesse der Industrie an einem der begehrten Preise. Im letzten Jahr hatten sich rund 500 Produktneuheiten und Innovationen um einen Eurobike Award beworben, 51 davon erhielten schließlich die Auszeichnung. Nun geht es in die nächste Runde: Anmeldungen für den Eurobike Award 2017 sind ab sofort möglich. Neu ist in diesem Jahr eine eigene Award-Kategorie für Start-ups.

EUROBIKE Award 2016 01

„Für die vielen jungen Unternehmen der Fahrradbranche, die immer häufiger auch auf der Eurobike ausstellen, haben wir die Award-Kategorie für Start-ups eingeführt. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen von innovativen Fahrrad-Start-ups“, sagt Dirk Heidrich, Projektleiter der Eurobike bei der Messe Friedrichshafen.

Der Jury-Prozess für den Eurobike Award wird, wie erstmals im letzten Jahr, zweistufig sein. „Die große Anzahl der Produkteinreichungen hatte den bisherigen Jury-Prozess an seine Grenzen gebracht, weswegen wir uns im vergangenen Jahr für eine Neugestaltung der Abläufe entschieden haben. Das hat sich bewährt“, erklärt Dirk Heidrich. Demnach wird auch in diesem Jahr eine Vorauswahl der eigentlichen Award- Entscheidung vorgeschaltet. Dabei sichtet eine erweiterte, mit zwölf Personen besetzte internationale Fach-Jury in einem digitalen Prozess alle eingereichten Produkte. Die Award-Teilnehmer, die in dieser Vorauswahl für Award-würdig befunden werden, kommen in die Finalrunde, bei der eine sechsköpfige Experten-Jury an zwei Tagen die Fahrrad-Neuheiten testet und bewertet.

In dieser zweitägigen Jurysitzung fallen die Entscheidungen über die Gewinner der Awards, Gold Awards und Start-up Awards. Gute Chancen haben Produktneuheiten, die bei Design, Funktion und Qualität neue Maßstäbe setzen. Als besondere Auszeichnung wird zudem der Green Award für besonders nachhaltige Innovationen vergeben. Die Moderation und Organisation der Jury-Sitzung übernimmt wie schon in den vergangenen Jahren der Deutsche Designer Club (DDC) als Partner der Messe Friedrichshafen.

Ab sofort und bis zum 12. Juli 2017 können Unternehmen ihre Produktneuheiten für 2018 online unter www.eurobike-award.de einreichen. Auf der Webseite finden sich auch detaillierte Informationen zum Ablauf und den Teilnahmevoraussetzungen. Für den Eurobike Award können sich übrigens auch Unternehmen und Start-ups bewerben, die nicht Aussteller der Leitmesse sind.

Die Gewinner der Eurobike Awards in diesem Jahr werden der Fachwelt ab dem ersten Messetag der Eurobike (30. August bis 2. September 2017) präsentiert: In der Award-Sonderschau im Foyer West werden wieder alle ausgezeichneten Produkte ausgestellt. Die Messe ist jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. An den Business Days von Mittwoch bis Freitag ist die Messe nur für Fachbesucher und akkreditierte Journalisten zugänglich. Weitere Informationen unter: www.eurobike-show.de.

Schreibe einen Kommentar