eBike: Ganzheitlicher Überblick

Glaubt man den Statistiken, die seit 2005 erhoben werden, sind insgesamt 1.900.000 eBikes  auf deutschen Straßen unterwegs. Vorausgesetzt die Prognose für 2014 des VSF bewahrheitet sich und wir können der Bilanz für 2014 schon mal die Hälfte von 450.000 eBikes zuschreiben.

eBike Verkaufszahlen

Die ersten eBikes kamen ca. 2004 auf den Markt. Trotz diese Zeitspanne von nun 10 Jahren hat die Aufklärung zur Technik und Handhabung einige von uns ausgelassen. Immer wieder mache ich die Erfahrung, dass man bei einem Großteil der Bevölkerung, wenn es um das Thema eBike geht, fast bei Adam und Eva anfangen muss. Vielleicht liegt das daran, dass man selber spezialisiert ist und zu viel erwartet. Es tauchen immer wieder Fragen auf, was der Unterschied zwischen einem eBike und einem Pedelec ist, ob es den berühmt berüchtigten Memory-Effekt bei diesen Akkus auch gibt und ob man den Akku vielleicht auch beim Campen nutzen kann.

In einem Artikel vom gestrigen Tag habe ich das Handbuch Go Pedelec! empfohlen, was sich an interessierte Bürger und kommunale Entscheidungsträger richtet. Leider muss man die Hürde Newsletter-Anmeldung nehmen, bevor man das doch umfangreiche Dokument in den Händen hält oder besser auf der Platte hat. Manch einer wird sich auch von über 80 Seiten erschlagen fühlen.

Glück gehabt! Für all die Lesefaulen unter uns kann ich den Artikel auf pressedienst-fahrrad.de empfehlen. Dort werden die Hintergründe erklärt und die Komponenten beschrieben.

[zum Artikel]

Kommentarfunktion ist geschlossen.