Derby Cycle verstärkt Geschäftsführung

Derby Cycle COO Wolfgang WildemannWolfgang Wildemann ist seit Jahresbeginn neuer Geschäftsführer bei Deutschlands umsatzstärksten Fahrradhersteller Derby Cycle und verantwortet als COO den gesamten operativen Bereich im Unternehmen. Damit untermauert Derby Cycle seinen Anspruch gerade im Bereich der Qualität weiter zu investieren und seine Anstrengungen unter Leitung von Wolfgang Wildemann nochmals zu intensivieren.

„Wolfgang Wildemann ist ein international erfahrener Experte, der bereits bei bedeutenden Unternehmen aus dem Automotivebereich große Erfolge im Setzen von Qualitätsstandards und der kundenorientierten Ausrichtung der Produktions- und Logistikstrukturen erzielt hat. Als neuer COO verantwortet er die Bereiche Produktion, Qualitätsmangement, Logistik, Einkauf und Facility Management“, erklärt Thomas Raith, Vorsitzender der Geschäftsführung der Derby Cycle Holding GmbH. „Mit Herrn Wildemann haben wir unseren Wunschkandidaten für diese Schlüsselfunktion im Unternehmen gefunden. Er wird dafür sorgen, dass wir unseren Kunden auch in den Bereichen der Produktqualität und Liefer-verlässligkeit kontinuierlich Best-in-Class Lösungen anbieten können.“

Über Derby Cycle

Die Derby Cycle Holding GmbH ist der nach Umsatz größte Fahrradproduzent in Deutschland. Mit seinen Marken Kalkhoff, FOCUS, Raleigh, Univega und Rixe verkauft Derby Cycle jährlich fast eine halbe Million Fahrräder, darunter über 100.000 E-Bikes und Pedelecs, bei denen Derby Cycle in Deutschland führend ist. Aber auch Wettkampf-Rennmaschinen, Mountainbikes, qualitativ hochwertige Trekking-, City-, Offroad- und Kinderräder für Alltag und Reise umfasst das Sortiment von Derby Cycle.

Bild: Derby Cycle

Schreibe einen Kommentar