„Das Problem sind die Stadtentwickler und Ingenieure“

Der Radfahr-Blogger Colville-Andersen, der 2006 erstmals mit einem Foto-Blog anfing und heutzutage als Rad-Guru gilt und weltweit Städte berät, ist davon überzeugt, dass die Stadt- und Verkehrsentwickler nur das Radwegekonzept aus Kopenhagen kopieren müssten und somit die Verkehrsprobleme in den Griff bekommen. Die hiesigen Ingenieure sind zu stark in ihren Denkmustern verfangen. Es gehe nicht mehr um die Frage, wie viele Kraftfahrzeuge man heute durch eine Stadt bewegen kann, sondern vielmehr darum, wie viele Menschen man durch eine Straße bewegen könne.

[zum Artikel]

Kommentarfunktion ist geschlossen.