CEO René Takens verlässt ACCELL

In der letzten Woche gab Europas führender Premium-Fahrradhersteller Accell Group bekannt, dass René Takens (62, Bild), Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzender des Board of Directors das Unternehmen verlässt. Die Entscheidung wurde im gegenseitigen Einvernehmen getroffen. Herr Takens wird als CEO und Vorsitzender des Board of Directors der Accell Group an der Hauptversammlung am 25. April 2017 zurücktreten.

René Takens CEO of ACCELL GROUP

René Takens (CEO): „Nun, da die Umrisse unserer Strategie immer deutlicher werden, ist dies ein geeigneter Moment, um dieser wunderbare Firma die Zügel zu übergeben. Ich glaube, es wäre gut für diese Strategie unter neuer Führung umgesetzt werden. Es ist mir eine Ehre, dieses Unternehmen seit 18 Jahren zu führen und ich glaube, dass nun ein guter Zeitpunkt gekommen ist, diesen Abschnitt zu beenden. Obwohl ich dem Unternehmen vorerst noch erhalten bleibe, möchte ich dennoch die Gelegenheit nutzen, um allen Kolleginnen und Kollegen für die erfolgreiche Zusammenarbeit in den letzten Jahren zu danken.“

Ab Pasman, Vorsitzender des Aufsichtsrats: „Wir sind René dankbar für viele Jahre seines Engagements und seiner Hingabe für die Accell Group. Unter Renés Leitung hat sich die  Accell Group zu einem führenden multinationalen Unternehmen entwickelt mit 3.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von einer Milliarde Euro. Unser Unternehmen ist für die nächste Stufe in seiner Entwicklung bereit.“

Die frühzeitige Ankündigung von René Takens Rücktritt ermöglicht dem Aufsichtsrat die sorgfältige Suche eines Nachfolgers. Dieser Prozess wird nun eingeleitet. Hielke Sybesma (CFO) und die anderen Mitglieder des Board of Directors werden die Umsetzung der Strategie fortführen, bis der neue CEO ernannt wird. René Takens wird im Board of Directors bis zur Hauptversammlung eingebunden bleiben und wird danach als Berater für das Unternehmen tätig sein, was zu einen reibungslosen Übergang beitragen wird.

Die Accell Group hält an seiner Prognose für Umsatz und Gewinn für das Gesamtjahr 2016 fest. Die Jahresergebnisse werden am 10. März 2017 veröffentlicht.

Bild: Accell Group

Schreibe einen Kommentar