Bosch eBike Systems von LEVA als „Unternehmen des Jahres“ ausgezeichnet

Jury würdigt positiven Einfluss auf die eBike-Branche

  • Bosch eBike Systems erhält Preis für Verdienste um eBike-Branche
  • Claudia Wasko als „Cross Cultural Leader 2015“ ausgezeichnet

Bosch eBike Systems wurde von der „Light Electric Vehicle Association“ (LEVA), einem Interessenverband der Hersteller elektrisch betriebener Zwei- und Dreiräder, als „Unternehmen des Jahres“ ausgezeichnet. Der Marktführer für eBike-Antriebssysteme erhält den LEVA-Award für seinen positiven Einfluss auf die eBike-Branche. Bosch eBike Systems nahm den Preis am 19. März während der Taipeh Cycle Show in Taiwan entgegen.

Bosch LEVA Award

„Bosch hat im vergangenen Jahr das Denken und die Designs der Branche entscheidend beeinflusst. Die vielen Dinge, die das Unternehmen auf den Weg gebracht hat, waren nicht nur richtig, sondern richtig gut. Bosch eBike Systems hört auf die Wünsche der Kunden und setzt diese konsequent um. Das Unternehmen hat das Niveau der Erwartungen, die an die gesamte Branche gestellt werden, deutlich angehoben“, begründet Edward Benjamin, Vorstandsvorsitzender der LEVA, die Auszeichnung.

Auszeichnung für Nordamerika-Geschäft

Claudia Wasko, Leiterin der 2014 gegründeten Business Unit Bosch eBike Systems North America, kann sich über eine persönliche Auszeichnung der LEVA freuen: Sie wurde als „Cross Cultural Leader of 2015“ geehrt und für ihre Verdienste um den Aufbau des Nordamerika-Geschäfts ausgezeichnet.

Die Light Electric Vehicle Association (LEVA) hat das Ziel, die strategischen Interessen von Herstellern, Händlern und Organisationen im Bereich elektrisch betriebener Zwei- und Dreiräder zu bündeln. Zur LEVA gehören 300 Partner aus 29 Ländern. Der LEVA-Award wird in unterschiedlichen Kategorien wie „Innovator of the year“ oder „Bright light of the year“ vergeben.


Kommentarfunktion ist geschlossen.