Bosch eBike Systems auf der FietsVAK 2015

Vom 28. Februar bis zum 2. März 2015 findet in Vijfhuizen bei Amsterdam (Expo Haarlemmermeer) die FietsVAK statt, eine der wichtigsten Fahrrad-Fachmessen der Benelux-Staaten. Die FietsVAK ist sowohl für den Fachhandel als auch für Endverbraucher von Interesse: Während die ersten beiden Tage als „National (E-)Bike Testing Days“ an Endverbraucher gerichtet sind, kommt am dritten Tag die Branche zusammen. Verliehen wird dann auch der Award „eBike of the year“, bei dem Hersteller mit Antriebssystemen von Bosch eBike Systems in unterschiedlichen Kategorien nominiert sind.

Bosch eBike System Messestand

Nyon: Anfassen ausdrücklich erwünscht

Als europäischer Marktführer für eBike-Antriebssysteme und Innovationstreiber der Branche wird Bosch eBike Systems an Stand 333 über die aktuellen Produktlinien informieren. Ein besonderer Fokus liegt auf Nyon, dem ersten all-in-one Bordcomputer für eBikes. Anfassen ist hier ausdrücklich erwünscht, denn außer einem Showbike steht auch ein Lenkermodell mit installiertem Bordcomputer zum Ausprobieren zur Verfügung. Geschultes Fachpersonal zeigt den Besuchern die vielfältigen Nyon-Funktionen – von der Auswertung der Fitnessdaten über die Routenplanung bis hin zur Vernetzung mit der Online-Welt.

Bosch eBike Systems Display

Award-Nominierungen für Marken mit Bosch-Antriebssystemen

Am ersten Messetag werden die Gewinner der FietsVAK Awards bekanntgegeben. Nominiert sind auch drei Hersteller mit Antriebssystemen von Bosch eBike Systems. In der Kategorie „eBike of the year“ ist Bosch zusammen mit dem Cannondale Contro-E Headshok sowie dem Koga E-Lement vertreten. In der Sparte „speed eBike of the year“ ist mit dem Riese & Müller BlueLABEL Charger Beltdrive ein weiteres Rad mit Bosch-Antriebssystem unter den Nominierten.

Action im Film und auf dem Testparcours

Bosch eBike Systems präsentiert sich auf der FietsVAK mit einem modernen Stand und interaktiven Elementen für die Besucher, wie zum Beispiel dem eMTB-Video „Uphill Flow“. Hier nimmt der Zuschauer mit seinen Handlungen direkten Einfluss auf das Filmgeschehen und muss zwei eBike-Teams mit Geschick und Strategie bis ins Ziel bringen. Während beim „Uphill Flow“ Action und der sportliche Aspekt des eMountainbikens im Vordergrund stehen, dreht sich bei „eShift“ – der elektronischen Lösung für integriertes Schalten – alles um Fahrkomfort und Sicherheit.

Nach dem „Theorietraining“ können die Besucher die Pedelecs auch selbst testen und auf dem 1,5 Kilometer langen, teils überdachten Testparcours vor der Halle einige Runden drehen. Darüber hinaus informieren zahlreiche Workshops die Fachbranche über aktuelle Entwicklungen und Trends im eBike-Markt.

Die FietsVAK findet vom 28. Februar bis zum 2. März 2015 auf dem Expogelände Haarlemmermeer statt. Weitere Informationen unter www.fietsvak.nl und unter www.nationaleebiketestdagen.nl.


Kommentarfunktion ist geschlossen.