Bosch bringt 2017 ein handliches Reiseladegerät auf den Markt

Wer lange mit dem eBike unterwegs ist, benötigt ausreichend Energie und muss den Akku laden. Zur Saison 2017 bringt Bosch eBike Systems mit dem Compact Charger ein besonders platzsparendes Ladegerät auf den Markt. Im Vergleich zum Standardladegerät ist das neue Reiseladegerät leichter und kompakter. Mit sämtlichen Bosch Produktlinien kompatibel, ergänzt der Compact Charger das Produktportfolio des Weltmarktführers.

Bosch Compact Charger 2017

Weit fahren, zuverlässig laden

Häufiges Fahren im Turbo-Modus, mehr Steigungen als geplant und nur noch eine geringe Restreichweite: In einer solchen Situation schafft ein kompaktes Ladegerät Abhilfe. Der Bosch Compact Charger ist etwa 600 Gramm leicht und benötigt rund 40 Prozent weniger Volumen als der Standard Charger, passt somit perfekt in Satteltasche oder Daypack. Mit 2 Ampere Ladestrom sorgt er auch bei längeren Touren für volle Bosch PowerPacks.

Universell einsatzfähig

Neben dem Standard Charger und dem Travel Charger ist der Compact Charger das dritte Ladegerät von Bosch. Das Ladegerät funktioniert bei allen Netzspannungen (110 bis 230 Volt), ist somit sowohl in Europa als auch in USA/Canada sowie Australien einsetzbar. Für die unterschiedlichen Regionen hat Bosch eBike Systems die entsprechenden Netzkabel im Portfolio. Da das Ladegerät keine Lüftungsschlitze aufweist, ist es unempfindlich gegen Staub. Deas Reiseladegerät ist mit allen Bosch-Produktlinien kompatibel – der Active Line, Performance Line und Performance Line CX sowie mit Akkus der Classic+ Line (in Kombination mit dem Charger Adapter).

Das Reiseladegerät kann über den Fachhandel oder direkt bei Amazon erworben werden.

Bild: Bosch

1 Kommentar

  1. Haas says:

    ist ja wohl ein absoluter Witz
    habe gerade mein normales ladegerät gewogen .. ca. 780 gramm
    was soll der blödsinn wegen ca. 200 gamm!!!! und wenn ich dabei berücksichtige sagen wir mal bis zu doppelter ladezeit? M.E. Verdummung. bringt was richtiges.. klein und schnell
    sonst nimm das normale ladegerät und lass zur not ein hemd zu Hause

Schreibe einen Kommentar