BMZ stellt seinen neuen Unterrohrakku UR V8 vor

Eine optimale Lösung für die Unterbringung des Akkus zu finden, ist eine der größten Herausforderungen bei der Entwicklung von herausragenden E-Bikes. BMZ bietet mit dem neuen, nahezu unsichtbar in den Rahmen integrierten und herausnehmbaren Akku UR V8 ein Design, das funktional und optisch neue Maßstäbe setzt.

Unterrohrakku UR V7

BMZ Akku Unterrohr UR-V7

Bereits im vergangenen Jahr hat der Systemanbieter BMZ eine fertig entwickelte Lösung vorgestellt, durch die E-Bike-Hersteller mit minimalem Aufwand in der Entwicklung anspruchsvolle Rahmendesigns realisieren können. Ein Konzept, das die Unternehmen sofort überzeugt hat: Der damals vorgestellte integrierte Akkupack UR V7 hat die in ihn gesetzten Erwartungen deutlich übertroffen. Schon in dieser Saison werden zahlreiche Hersteller E-Bikes mit dieser Lösung dem Handel und Verbrauchern vorstellen.

Unterrohrakku UR V8

Nun legen die Batterieexperten aus Karlstein mit einer weiteren Variante nach. Während beim UR V7 der Akku von oben auf das Unterrohr eingerastet wird, arbeitet der neue UR V8 mit einem Mechanismus, bei dem der Akku von unten an das Unterrohr angedockt wird. „Die Herausforderung bestand darin, ein Konzept zu finden, das im Stande ist, die auftretenden Belastungen und Kräfte aufzunehmen“, erklärt Projektleiter Lukas Hubert.

BMZ Unterrohr Akku URV8 ausgeklappt

BMZ Unterrohr Akku URV8

Entstanden ist ein leistungsfähiger Befestigungsmechanismus, der so sicher ist, dass er auch bei anspruchsvollsten Belastungsszenarien zuverlässig funktioniert. Der Vorteil des UR V8 besteht darin, dass durch die Befestigung von unten zusätzlicher Raum im Rahmendreieck frei wird, in dem sich etwa leistungsfähige Federungslösungen von E-MTBs leichter konstruieren lassen. Zudem müssen die Nutzer nicht auf dem begrenzten Raum im Rahmen hantieren. Als dritte Lösung bietet BMZ bereits einen komplett in das Unterrohr integrierten und nicht entnehmbaren Akku. Diese „Inside-Akku“ genannte Lösung verschwindet völlig unsichtbar im Rahmen. Diese wird besonders gerne bei minimalistischen Rahmendesigns eingesetzt. Dadurch, dass diese Lösung besonders stabil und wasserdicht ist, eignet sie sich auch für Heavy-Duty-E-Bikes.

Lösungen für jeden Einsatzzweck

Insgesamt verfügt BMZ nun mit den Modellen UR V7 und nun auch UR V8 und Inside-Akku über mehrere leistungsfähige Akku-Integrationslösungen, die von Kunden mit minimalem Aufwand in die eigenen Rahmendesigns integriert werden können. Die Rahmenentwickler bekommen die notwendigen CAD-Daten zur Verfügung gestellt.

Verbaut wird in allen Versionen der gleiche Zellkern mit Panasonic GA-Zellen des Typs 18650 und einer Gesamtenergie von 500 Wh. Dank der besonderen Zellcharakteristik bietet dieser Akkupack eine besonders lange Haltbarkeit, da er auf eine größere Zahl an Ladezyklen ausgelegt ist. Durch die modularer Bauweise und einem völlig neu entwickelten BMS, das verschiedenste BUS-Systeme ansteuern kann, können Kundenwünsche sehr flexibel umgesetzt werden.

Die Akkulösung wird auf der anstehenden Eurobike dem Fachpublikum im Detail vorgestellt.

Bilder: BMZ GmbH

Schreibe einen Kommentar