BMZ spendet 5.000 EUR für Kinderhilfsaktion

Die BMZ – Batterien-Montage-Zentrum GmbH hat in einem feierlichen Rahmen am 30.10.2014 einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 EUR an den Oberbürgermeister von Aschaffenburg Klaus Herzog überreicht. Der Batteriespezialist aus Karlstein – bekannt in der eBike Szene – hat das Geld für einen wohltätigen Zweck gespendet. Der Empfänger dieses Schecks ist der ebenfalls in Aschaffenburg ansässige Verein „Kinderhilfsaktion Leuchtende Kinderaugen e.V.“. Sven Bauer, geschäftsführender Inhaber und Mitbegründer der BMZ, hat den Spendenscheck an den OB übergeben, der gleichzeitig Schirmherr des Vereins ist. Damit stellt Sven Bauer erneut sein Engagement für die Region Aschaffenburg-Miltenberg unter Beweis.

Mit diesem Geld werden bedürftige Kinder in der Stadt und im Landkreis Aschaffenburg und Miltenberg – ganz einfach und ohne viel Aufwand – unterstützt.

Übergabe Spendenscheck BMZ Sven Bauer Klaus Herzog Leuchtende Kinderaugen

Übergabe des Spendenschecks durch den Inhaber der BMZ Sven Bauer (links) an den OB von Aschaffenburg Klaus Herzog (rechts)

[Leuchtende Kinderaugen e.V. im www] | [BMZ im www]

Kommentarfunktion ist geschlossen.