BMZ kündigt für OEMs IP67 für eBike Batterien an

logo_BMZBMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH mit Hauptsitz in Karlstein am Main kündigt die Schutzklasse IP67 für seine Kunden (B2B, OEMs) an

Bei vielen Anwendungen müssen elektrische und elektronische Geräte unter erschwerten Umweltbedingungen über viele Jahre sicher arbeiten. Zudem muss das Eindringen von Nässe und Fremdkörpern, wie zum Beispiel Staub, für eine zuverlässige Funktion verhindert werden. Über all diese Kriterien geben die zweistelligen IP-Schutzgrad-Bezeichnungen Auskunft. IP steht für „International Protection“, da diese Schutz-Kennzeichnung international genormt ist.

Die BMZ Akkus der neuesten Generation können kundenspezifisch gemäß IP67 Norm gefertigt werden. Die Akkugehäuse entsprechen somit den höchsten Sicherheitsstandards um widrigen Umwelteinflüssen zu trotzen. Eine erhöhte Nutzungs- und Lebensdauer des Akkus wird hiermit erreicht.

Die erste Ziffer kennzeichnet den Berührungs- bzw. Fremdkörperschutz, die zweite Ziffer den Schutz gegen Wasser und Nässe.

Somit kann der Batterienhersteller den OEMs eBike-Batterien anbieten, die Staubdicht sind und gegen die Folgen von zeitweiligen Untertauchen geschützt sind. Wichtig zu wissen ist der Fakt, was unter ‚Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen‘ zu verstehen ist. Die Norm besagt zu IPx7, dass das Gehäuse bei +/- 5 K Temperatur-Unterschied zum Tauchwasser 30 Min. bis max. 1 m Tiefe unbeschadet überstehen soll.

Erste Ziffer

* Klasse 1: Schutz vor Eindringen von Fremdkörpern mit einem Durchmesser ab 50 mm
* Klasse 2: Schutz vor Eindringen von Fremdkörpern mit einem Durchmesser ab 12,5 mm
* Klasse 3: Schutz vor Eindringen von Fremdkörpern mit einem Durchmesser ab 2,5 mm
* Klasse 4: Schutz vor Eindringen von Fremdkörpern mit einem Durchmesser ab 1,0 mm
* Klasse 5: Staubgeschützt
* Klasse 6: Staubdicht

Zweite Ziffer

* Klasse 1: Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser
* Klasse 2: Schutz gegen schräg (bis 15°) fallendes Tropfwasser
* Klasse 3: Schutz gegen Sprühwasser
* Klasse 4: Schutz gegen Spritzwasser
* Klasse 5: Schutz gegen Strahlwasser
* Klasse 6: Schutz gegen starkes Strahlwasser
* Klasse 7: Schutz gegen die Folgen von zeitweiligen Untertauchen
* Klasse 8: Schutz gegen die Folgen von andauernden Untertauchen
* Klasse 9: Schutz gegen Wasser bei Hochdruck-/Dampfstrahlreinigung

–Anzeige–


Kommentarfunktion ist geschlossen.