Bett+Bike-Verzeichnis jetzt neu im Handel

Bett+Bike-Verzeichnis jetzt neu im Handel – 5.500 fahrradfreundliche Gastbetriebe – auch online  

ADFC Titelbild Bett und BikeRadurlauber wollen viel Zeit zum Radfahren, Erleben und Genießen haben – und sich nicht lange mit der Suche nach einer passenden Unterkunft herumschlagen. Deshalb ist das Bett+Bike-Verzeichnis und die Online-Plattform www.bettundbike.de unverzichtbar für alle Rad-Enthusiasten auf Reisen. Das neue Verzeichnis ist ab sofort im Handel.

5.500 Bett+Bike-Betriebe – vom Sterne-Hotel bis zum Campingplatz – werden im neuen Verzeichnis vorgestellt. Alle erfüllen die vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) festgelegten Kriterien, wie sichere Unterbringungsangebote für Räder, Trocknungsmöglichkeit für Kleidung, Kartenmaterial und Werkzeug für kleinere Reparaturen. Auf der Webplattform kann man gezielt nach der passenden Unterkunft suchen – nach Ort, Postleitzahl, Radfernweg oder touristischer Region.

Unterwegs erkennt man zertifizierte Betriebe an der Bett+Bike-Plakette mit dem aktuellen Jahresaufkleber.

Das gedruckte Verzeichnis ist im Buchhandel für 7,95 Euro erhältlich. Es kann auch über die Internetseite www.bettundbike.de/verzeichnis-bestellen oder über die ADFC-Hotline 01805 00 34 79 bestellt werden (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, mobil max. 0,42 €/Min.) und kostet 4,95 Euro für ADFC-Mitglieder und 9,45 Euro für Nicht-Mitglieder. Beide Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer und Versand. Info: www.bettundbike.de

Über den ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit mehr als 145.000 Mitgliedern die größte Interessensvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Zubehör und Tourismus. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs.

Bilder: ADFC / lehmkuehler-fotografie.de

Kommentarfunktion ist geschlossen.