Bei ExtraEnergy dürfen auch Weltmeister ran

Der Erste erweiterte Offroad Pedelec Test bei ExtraEnergy e.V. startet am 6. Oktober 2014. Hersteller von Offroad-eBikes können ihre Fahrzeuge bis zum 2. Oktober 2014 anmelden. Ausgewiesene Profis testen die eBikes auf einer anspruchsvollen Strecke in Saalburg-Ebersdorf/Saale-Orla-Kreis/Thüringen.

ExtraEnergy testet Pedelecs und E-Bikes seit 1992 als unabhängige Organisation. Die Tests werden weitgehend unter Realbedingungen durchgeführt und umfassen den Fahrtest, den Ergonomietest und erstmals einen erweiterten Offroad Pedelec Test.

Hannes Neupert (1. Vors. ExtraEnergy e.V.): „Für die weitere Marktentwicklung ist die Produktgruppe `Offroad Pedelec` sehr wichtig geworden. Da auf der ExtraEnergy Teststrecke in und rund um Tanna die Offroad Eigenschaften nicht bewertet werden können und ExtraEnergy davon ausgeht, dass diese Produktgruppe noch wichtiger werden wird, unterstützen wir diese Entwicklung indem wir die Offroad Eigenschaften durch ausgewiesene Profis auf einer anspruchsvollen Strecke im nahegelegenen Saalburg-Ebersdorf erproben und bewerten.“

Weltmeister testen

Zu den Testfahrern des Offroad Pedelec Tests gehört Marco Hösel, 6facher Weltmeister und mehrfacher Deutscher Meister im Trial. „Ich denke, dass Offroad Pedelecs im Kommen sind und freue mich, beim ersten erweiterten ExtraEnergy Offroad Pedelec Test mitmachen zu dürfen.“

 

weltmeister_hoesel

Sechsfacher Weltmeister Marco Hösel testet Offroad Pedelecs bei ExtraEnergy im Oktober 2014. Foto: www.neunzehn77.info

Kommentarfunktion ist geschlossen.