„AACHEN GOES ELECTRO“

Am 25. Oktober findet am Aachener Elisenbrunnen und in der Elisen-Galerie ein ganztägiges Event rund um das Thema Elektromobilität statt. Unter dem Motto „AACHEN GOES ELECTRO“ sind Jung und Alt eingeladen, die Faszination und die Vorteile der E-Mobilität selbst zu „erfahren“.

Einen Tag lang wird der Friedrich-Wilhelm-Platz für jedermann zum großen Schaufenster rund um die Elektromobilität. Autohäuser aus der Region präsentieren die neuesten Elektroautos und bieten neben verschiedenen Anbietern von Elektro-Fahrrädern, Segways etc. Probefahrten an. Die Stadt Aachen und die Städteregion informieren über ihre vielfältigen Aktivitäten im Kontext der Elektromobilität und darüber, wie E-Mobilität schon heute zum Beispiel im Tourismus intensiv genutzt wird. Aachener Hochschulen, Institutionen und Unternehmen veranschaulichen beispielhaft wie groß und vielfältig die Kompetenz zum Thema E-Mobilität in der Region ist.

Premieren werden an diesem Tag ebenfalls am Elisenbrunnen zu feiern sein. Die ASEAG zeigt ihren ersten eigenständig umgebauten E-Bus, der den Auftakt zur Elektrifizierung des ÖPNV in Aachen gibt. Darüber hinaus wird VeloCity die ersten vier Pedelec-Stationen in Aachen eröffnen. Auf einem Podium werden Talkrunden, Diskussionen und Vorträge für alle geboten. Für alle Elektrobegeisterten wird an diesem Tag ein Pedelec verlost. Interessiere können eine Teilnahmekarte am Event Tag in der Elisen-Galerie ausfüllen und in die Los-Box werfen.

„AACHEN GOES ELECTRO“ setzt die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Erlebniswelt Mobilität“ fort, die bereits dreimal in Aachen stattgefunden hat, und entwickelt dieses Format zu einem Bürger-Event weiter. Die wissenschaftliche Konferenz, welche die „Erlebniswelt Mobilität“ stets begleitete, findet dieses Jahr räumlich getrennt ab dem darauf folgenden Montag (27.10.) im Cluster Logistik auf dem Campus Melaten statt. Initiator und Veranstalter von „AACHEN GOES ELECTRO“ ist das Aachener Unternehmen TEMA AG, in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Stadt Aachen.

Aachen nimmt heute schon den Spitzenplatz beim Thema Elektromobilität ein. Die Region Aachen ist ein europäisches Kompetenzzentrum für Elektromobilität und Teil der „Modellregion Elektromobilität Rhein-Ruhr“. Mit „AACHEN GOES ELECTRO“ wird das Thema E-Mobilität einem breiten Bevölkerungskreis vermittelt und zugänglich gemacht. Nicht nur der Bau eines neuen Elektroautos wie des Streetscooters in Aachen ist ein Teil dieser Positionierung. Auch die vielen Investitionen und Aktivitäten anderer Institutionen und Unternehmen vor Ort tragen stark dazu bei.

Kommentarfunktion ist geschlossen.